2019-09 TV Apotheker: Sendungen im September 2019
 
Termine und Themen
 
Die tägliche TV-Illustrierte "Studio 2" wird Montag bis Freitag um 17.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt. Die Sendung ist für Menschen, die von ihrem hektischen Leben heimkommen und entspannt in den Abend gleiten wollen. Die Zuseherinnen und Zuseher können es sich gemütlich machen mit den Moderatorenduos Verena Scheitz und Norbert Oberhauser bzw. Birgit Fenderl und Martin Ferdiny..
Das Moderationsteam (c) ORF„Studio 2“ versteht sich als Service für sein Publikum, beleuchtet Hintergründe zu aktuellen Ereignissen und gibt Tipps für ein besseres und schöneres Leben. Auch Gesundheit und Medizin kommen nicht zu kurz – für Menschen, die ihr Leben aktiv und fit gestalten wollen.

Am Mittwoch werden Gesundheitstipps unserer Fernsehapothekerinnen - alternierend Mag.pharm. Sonja Burghard und Mag.pharm. Irina Schwabegger-Wager - präsentiert. Holen Sie sich hier Informationen über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen von Arzneimitteln, wie man Hausmittel und Heilpflanzen richtig anwendet, zur Selbstmedikation und welche Fragen man in der Apotheke stellen kann und soll.
Nähere Informationen sowie Fragen oder Anregungen zu den Sendungen: tv.orf.at/studio2/

"Studio 2" Beiträge abspielen:

Sendungen vom September 2019

Mittwoch, 04.09.2019

Goldrute
Die Goldrute ist an Bachläufen oder Wegrändern zu finden und wird in die drei großen Arten der amerikanischen, kanadischen und heimischen Goldrute unterteilt. In der Apotheke werden alle drei Arten für Beschwerden der Harnwege verwendet, da sie sehr ähnliche Wirkstoffe haben. Dabei werden Stängel samt Laubblättern und Blüten verwendet. Die Wirkung ist dreifach unterteilt in entzündungshemmend, entwässernd oder vermehrt Harnmenge bindend und krampflösend, erklärt Apothekerin Mag.pharm. Sonja Burghard
Mittwoch, 11.09.2019Handekzeme
Ekzeme zählen zu den häufigsten Hauterkrankungen und beginnen meist mit trockenen, geröteten Hautstellen, die jucken. Im fortgeschrittenen Stadium bilden sich kleine Bläschen, die Haut verhornt und springt auf, wonach Infektionen einen leichten Weg haben. Apothekerin Mag.pharm. Irina Schwabegger-Wager erklärt, wie man Handekzeme richtig behandelt. Zum täglichen Händewaschen sollte man eher ph-neutrale Waschsubstanzen verwenden und die Hände nicht zu oft waschen. Danach sollten die Hände mit rückfettenden Stoffen eingecremt werden. Bei entzündlichen Handekzemen kommen Cortisonprodukte zur Anwendung, die in die Hände eines Arztes gehören.
Mittwoch, 18.09.2019
Mittwoch, 25.09.2019