:: Veranstaltungen
   :: nach Datum
   :: nach Ort
 




Druckansicht
EbM Kongress 2018 - Brücken bauen – von der Evidenz zum Patientenwohl
8.-10. März 2018


EbM-Kongress 2018


Zum zweiten Mal seit Bestehen des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. wird dessen Jahrestagung in Österreich ausgerichtet. Gemeinsam mit dem Fachbereich ebm.at heißt es 2018 an der Medizinischen Universität Graz „Brücken bauen – von der Evidenz zum Patientenwohl“.

Ganz bewusst möchte sich diese 19. DNEbM-Jahrestagung den Ausläufern der EbM zuwenden, dorthin blicken, wo die Evidenzlage für eine sichere individuelle Entscheidung häufig dünn ist, also Unsicherheit besteht, und doch täglich praktische diagnostische und therapeutische Entscheidungen getroffen werden müssen. Für die Einzelne bzw. den Einzelnen im Ordinationszimmer, in der Ambulanz oder dem Krankenhaus, dort wo sich alles fügen sollte – die qualitativ hochwertigste Evidenz, die Präferenz des Betroffenen und die Erfahrung des Praktizierenden – werden neue praktische und möglicherweise auch pragmatische Implementierungsansätze in der Kommunikation und der Wissensvermittlung benötigt – dies, damit die EbM nicht nur hohle Theorie bleibt, sondern tatsächlich täglich stattfindet.

Als Hauptvortragende haben Paul Glasziou und Susan Michie zugesagt, zwei international ausgewiesene Wissenschaftler auf dem Gebiet der EbM. Eingeladen sind alle Akteure im Gesundheitswesen, und gemeinsam sollen auf diesem Kongress neue Ansätze reflektiert und bewusst die Grenzen des evidenzbasierten Wissens und die Schwierigkeiten und Möglichkeiten in der Umsetzung zugewendet werden.

Freuen Sie sich auf zahlreiche Beiträge zu folgenden Themenbereichen:
  • Umsetzung der Trias Evidenz, Patienten und Health Professionals im Alltag mittels Themenbeiträgen z.B. zu Kommunikation, Gesundheitsinformationen, unterschiedlichen Zugangsformen
  • Pragmatische Implementierungsansätze von EbM für die Praxis mittels Themenbeiträgen z.B. zu Leitlinien, Entscheidungshilfen, Choosing Wisely und weiteren internationalen und deutschsprachigen Initiativen und deren kritische Betrachtung
  • Umgang mit Unsicherheit bei medizinischen Entscheidungen mittels Themenbeiträgen z.B. zu Kommunikation, Informationsmaterialien
  • Patientenrelevante Forschung mittels Themenbeiträgen z.B. zu Hintergrundfakten zu partizipativen Forschungsansätzen
  • Evidence based Practice-Implementierungsmöglichkeiten in die Ausbildung von Health Professionals mittels Themenbeiträgen z.B. zu Risiko-, Gesundheitskompetenz, Curricula und didaktischen Materialien
  • Hürden im System mittels Themenbeiträgen z.B. durch Fehlanreize im System mittels Themenbeiträgen z.B. zu falschen Kostenanreizen, fehlender Transparenz und Industrieeinfluss
  • Methodische Neuerungen aus der EbM-Szene
  • und weitere EbM Themen

Für die Kollegen, die in die Welt der EBM zuerst einmal nur „hereinschnuppern“ möchten, wird ein Workshop zur evidenzbasierten Pharmazie "Evidenz zwischen Dichtung und Wahrheit " angeboten. Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Kolleginnen und Kollegen aus der Offizin ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen zu den Methoden der evidenzbasierten Pharmazie und bietet einen niederschwelligen Einstieg ins Thema.
Der Besuch des Workshops ist unabhängig von einer Kongressteilnahme möglich. Am Ende der Veranstaltung können die Apothekerinnen und Apotheker Studientypen unterscheiden und wissen, für welche Fragestellung die verschiedenen Studientypen geeignet sind. Sie kennen Qualitätskriterien von randomisierten kontrollierten Studien und können Aussagen in Werbeprospekten und –anzeigen kritisch hinterfragen. Denn nicht jede Anzeige, die eine Studie zitiert, enthält auch tatsächlich die beste verfügbare Evidenz. Und schließlich werden wichtige zuverlässige Informationsquellen benannt, die die vorhandene Evidenz für den Apothekenalltag kritisch zusammenfassen.

Pre-Conference-Workshop für Offizinpharmazeuten: Evidenz zwischen Dichtung und Wahrheit
Ort: Seminarraum KW 21, Eingangszentrum der Medizinischen Universität Graz, Auenbruggerplatz 2/9, 8010 Graz (Österreich)
Zeit: Donnerstag, den 08.03.2018 von 13.30-15.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 20 Euro.
Die
Akkreditierung bei der österreichischen Apothekerkammer ist beantragt.
Eine Anmeldung zum Workshop ist notwendig und erfolgt über die Registrierungsseite des Kongresses: www.ebm-kongress.de/anmeldung


Flyer:
ankuendigungsflyer-ebm2018.pdfankuendigungsflyer-ebm2018.pdf

nähere Informationen und Anmeldung unter http://www.ebm-kongress.de/


Wann?
03/08/2018 09:00 AM
Wo?
Graz


Formular download. (ankuendigungsflyer-ebm2018.pdf)