Druckansicht
Inhalationstherapie: Behandlung der Atemwege ohne Umweg
 
Atemwegserkrankungen sind auf dem Vormarsch - inhalierbare Medikamente richtig anwenden
 
Die derzeit effektivste Behandlung von Erkrankungen der Atemwege wie Asthma oder COPD ist die Inhalationstherapie. Sie braucht jedoch einige Übung, bei der man in Ihrer Apotheke gerne hilft.

Asthma beginnt sich zu einer Zivilisationskrankheit auszuwachsen. Immer mehr Erwachsene und Kinder leiden daran. Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) betrifft weltweit 600 Millionen Menschen und wird umgangssprachlich auch als Raucherhusten genannt.
Bei der Inhalationstherapie wird das Medikament genau dorthin gebracht, wo es gebraucht wird: in die Bronchien und die Lunge. Allerdings bedarf es einer gewissen Übung, um mit den Dosieraerosolen und den immer beliebteren Trockeninhalatoren richtig umzugehen. Durch Fehler in der Anwendung gehen nämlich die Vorteile der Inhalationstherapie wieder verloren. Das große Plus - die „punktgenaue“ Verabreichung - wird verspielt, wenn die Patienten nicht ausreichend beraten werden. Wie sich gezeigt hat, machen nach einer Schulung 80 bis 90 Prozent der Patienten alles richtig, ohne Schulung aber nur 30 bis 40 Prozent, erklären Experten.

Die Inhalationstherapie ist eine Behandlung der Atemwege ohne Umwege. Die Umwege können über den Verdauungstrakt, die Blutbahn oder die Unterhaut führen, je nachdem, ob es sich um Tabletten, Infusionen oder Injektionen handelt. Dort werden die Wirkstoffe aber nicht gebraucht. Zwar geht auch bei einer Inhalationstherapie etwas von dem Medikament „daneben“, nämlich das, was verschluckt wird. Das ist aber bis zu 40 Mal weniger, als wenn man eine Tablette einnehmen würde.

Die häufigsten „Sünden“ bei der Verwendung von Dosieraerosolen und Trockeninhalatoren: zum falschen Zeitpunkt einatmen, den Atem anhalten, durch die Nase atmen, manchmal wird auch vergessen, die Schutzkappe abzunehmen; alte Kapseln werden nicht entfernt oder neue nicht eingelegt.

Lesen Sie auch: Inhalationsgeräte und -hilfen richtig anwenden und reinigen



Inhalieren bei Verkühlungen: Siehe Willkommen-Österreich-Apothekerin in der TV Sendung: Beitrag als Video abspielen
(Windows Media-Audio-/Videodatei 340 KBits/s)